Basset Fauve de Bretagne – Rassebeschreibung

Ursprungsland:
Gewicht:
Schulterhöhe:
Haarkleid:

Farben:
Frankreich
9-16 kg
32-38 cm
sehr hart, trocken, recht kurz,
niemals wollig oder gekräuselt
ziegelrot, falbfarben, "weizengold"
(Violette de la Vallée de Ker Avel)

 
Der Basset (sprich Basseh!) Fauve de Bretagne ist ein kleiner, lebhafter, gedrungen wirkender, rauhaariger Hund. Seine Farbe ist fahlrot, weizengoldblond bis hin zu dunkelrehbraun. Er gehört zur FCI Gruppe 6‚ kleine Laufhunde oder Niederlaufhunde. Rüden haben eine Schulterhöhe von 32-38 cm und ein Gewicht von ca. 15 kg.

Die Bezeichnung ‚Basset' sagt nichts über die Rasse aus, sondern nur über die Körperhöhe (bas=niedrig, flach). Vor einigen Jahrhunderten fielen bei den heute nicht mehr existierenden ‚Grand Fauve de Bretagne' einige Würfe mit z.T. kurzbeinigen Hunden auf. Zuerst wurden diese für Bastarde gehalten; als man aber feststellte, dass die kurzbeinigen Fauves die gleichen Laufhundeeigenschaften (Schweiß- und Spurlautsicherheit) aufwiesen, begann man den B.F.d.B. rein zu züchten, um eine langsamere Jagd zu ermöglichen.

Als Meutejagdhund     ist der B.F.d.B. ein sehr sozial verträglicher, kinderlieber und belastbarer Familienhund. Bei einigen sind die Wacheigenschaften recht gut ausgeprägt.

In der frühen Jugend benötigt der B.F.d.B. eine konsequente aber einfühlsame Erziehung, da er zur Dickköpfigkeit neigt. Sehr geeignet ist eine Begleithundeausbildung und später Agility, da der Hund sehr intelligent ist und gerne lernt. Ebenso ist der Charme zu erwähnen, mit dem der Basset versucht, einem auf der Nase herumzutanzen. Er braucht viel Auslauf und Spielmöglichkeit und kann im Alter ab einem Jahr am Fahrrad mitlaufen.

Mit kurzen Worten: Ein Hund für Menschen, die einen wesensfesten, charakterstarken kleinen Hund mögen. Da die Rasse in Deutschland leider recht unbekannt ist, gibt es auch keine durch Überzüchtung bedingten Krankheiten (HD, Hautprobleme etc.).

Näheres können Sie erfahren bei:

Sabine  Geschine, Gertrud-Werner-Weg 32, 21035 Hamburg, Tel. 040/7351231